Lese Software…

Leistungsmessung

Leistungsmessungen werden immer häufiger gewünscht! Die Zeiten, in welchen ein Kfz-Tuning ohne technisches Know-how sowie ohne Leistungsbeleg durchgeführt wurden, sind vorbei. Aussagen wie „Sie haben jetzt 30 PS mehr, das macht 600 Euro“ werden von Tuning-Kunden nicht mehr akzeptiert.

Realität ist, dass viele Leistungssteigerungen gar keine (oder kaum) Mehrleistung an Fahrzeugen bewirken! Wir als Tuner sind mittlerweile dazu übergegangen, eine „Eingangsmessung“ durchzuführen, um festzustellen, welche Leistung (kW, Drehmoment, aber auch Beschleunigungszeit) im Fahrzeug vorhanden ist.

Diese Maßnahme verschafft der Werkstatt sowie dem Kunden Klarheit darüber, in welchem Zustand sich das Fahrzeug vor der Modifikation befindet. Diese Leistungsdaten entsprechen dem Referenzwert vor dem Tuning.

Nach dem Tuning erfolgt eine „Ausgangsmessung“, um die Leistungssteigerung zu protokollieren.

Nutzen für die Tuner-Werkstatt:RS6_Leistungsmessung

Die Glaubwürdigkeit und Professionalität des Tuningbetriebs werden untermauert.

Nutzen für den Kunden:

Der Kunde erhält ein objektives Messprotokoll über das erworbene Tuning.

Dafür sind unsere Messsysteme Insoric RealPower oder Insoric RealSpeed die passenden Werkzeuge, Leistungsprüfstand

um Ihnen zu verdeutlichen, was das Tuning an Ihrem Fahrzeug bewirkt hat.

  • Leistungsmessung für vorderachse- oder hinterachse angetriebene Fahrzeuge: 120,- Euro
  • Leistungsmessung für allradangetriebene Fahrzeuge: 150,- Euro
  • Bei Messungen ab 3 Fahrzeugen kann ein Sonderpreis vereinbart werden!